NIERENSTEINE

Nierensteine, steinartige Ablagerungen, die in den Nieren gebildet werden, bestehen hauptsächlich aus stark konzentriertem Urin. In der medizinischen Fachsprache heißt die Anwesenheit von Nierensteinen "Nephrolithiasis".

nierenstein Steine, die aus Kalziumoxalat bestehen, kommen am häufigsten vor. Die Kalziumoxalat- und Karbonatsteine kommen hauptsächlich bei einer bakteriellen Entzündung der Harnwege vor. Sie machen den Urin stark alkalisch, weshalb sich Phosphate und Karbonate niederschlagen können. Eine erhöhte Wirkung der Nebenschilddrüsen verursacht auch eine Ausscheidung von viel Calcium mit dem Urin, wodurch immer wieder Steine gebildet werden können.

Harnsäure- und Uratsteine sieht man vor allem bei Gichterkrankungen. Die Größe variiert von kleinem Grieß bis Steine, die das ganze Nierenbecken ausfüllen. Mittelgroße Steine werden auf ihrem Weg zur Blase häufig eingeklemmt, vor allem in den Harnleitern. Dadurch entstehen heftige Kolikanfälle und man kann Blut im Urin wahrnehmen. Der abgebildete Nierenstein ist 13 mm groß.

Speziell für Nierensteine hat die chinesische Kräuterheilkunde die Lysium Formel entwickelt. Diese Formel kann Steine auseinander fallen lassen. Um eine Wiederholung zu vermeiden, kann Lysium präventiv eingesetzt werden. Die Behandlung dauert in etwa 3 Monate. Die Tabletten können unters Futter gemischt werden. Falls erwünscht, darf die Formel ständig gegeben werden. Sie hat, auch langfristig, keine Nebenwirkungen.

In den Warenkorb Lysium™, 300 mg Tabletten   90 Tabletten € 23,10
In den Warenkorb Lysium™, 300 mg Tabletten 180 Tabletten € 43,90
In den Warenkorb Lysium™, 1200 mg Tabletten   90 Tabletten € 34,50
In den Warenkorb Lysium™, 1200 mg Tabletten 180 Tabletten € 63,50

™ = Trade mark (eingetragenes Warenzeichen)

Zusammensetzung Lysium: Lysimachia nummuralia, Lygodium japonicum, Membrame of Henn Egg, Magnesiumstearaat. Zusatzstoffe: Microcristalline cellulose, Crosslinked sodium carboxymethyl cellulose, Silicic acid. Analytische bestandteile: Rohasche 0,1% Rohfett 1,0% Rohprotein 1,3% Rohfaser 7,8% Natrium 0,4%.

Dosierung Lysium für: Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Kaninchen und übrige kleine Haustiere. Geeignet für Tiere jeden Alters, auch für Welpen und Kitten. Darf angewendet werden bei trächtigen und stillenden Tieren.

Dosierung Katze und Hund
Körpergewicht
Anzahl
bis 1 kg
2 x täglich 0,5 Tablette à 300 mg
bis 5 kg
2 x täglich 1 Tablette à 300 mg
bis 10 kg
2 x täglich 0,5 Tablette à 1200 mg
bis 20 kg
2 x täglich 1 Tablette à 1200 mg
bis 30 kg
2 x täglich 1,5 Tablette à 1200 mg
bis 40 kg
2 x täglich 2 Tabletten à 1200 mg
bis 50 kg
2 x täglich 2,5 Tablette à 1200 mg
Mehr 50 kg
2 x täglich 3 Tabletten à 1200 mg


Die Dosierung für Meerschweinchen und Kaninchen ist im Verhältnis zu der für Hunde und Katzen höher. Nager sind Pflanzenfresser und brauchen, um eine gute Wirkung der Kräuter zu erzielen, deshalb mehr Kräuter.

Dosierung Meerschweinchen und Kaninchen: 2 x täglich 1 Tablette à 300 mg.

Erfolg: 1 - 3 Monate, abhängig von der Grösse und Anzahl der Blasensteine zu erwarten.

Unterhaltungsdosierung: Wenn Ihr Tier wieder gesund ist, können Sie die Dosierung um 50% verringern.

Präventivdosierung: 50% der normalen Dosierung.

 Beipackzettel Lysium

 Wie gebe ich meinem Haustier eine Tablette?

300 mg Tablette
 
1200 mg Tablette
300 mg Tablette
 
1200 mg Tablette


KUNDENREAKTIONEN LYSIUM (nach unten scrollen)








nierenstein-Hund Diese Seite mailen    nierenstein-Katze Diese Seite als Favorit speichern    nierenstein-Meerschweinchen Diese Seite drucken