KATZE, DIABETES TYP 2

Diabetes Typ 2 kommt am häufigsten bei Katzen vor. Hierbei wird - im Gegensatz zur Diabetes Typ 1 - ausreichend Insulin produziert. Der Körper ist aber nicht in der Lage es zu nutzen. Insulin ist ein Hormon, welches für die Aufnahme der Glukose aus dem Blut in die Körperzellen sorgt. Glukose dient als Brennstoff der Zellen. Bei Typ 2 sind die Zellen weniger gut in der Lage Insulin aufzunehmen. Dadurch kann der Glukosegehalt im Blut viel zu hoch werden. Typ 2 wird meistens durch Übergewicht und Bewegungsmangel verursacht. Diabetes Typ 2 verläuft im Allgemeinen milder als Typ 1.
Die chinesische Kräuterkunde benutzt die Formel Rehmannia Typ 2. Diese Formel enthält Kräuter, die dafür sorgen, dass das verfügbare Insulin vom Körper benutzt werden kann. Hierdurch kann auch Glukose wieder aufgenommen und in den Körperzellen verarbeitet werden.

Die Krankheitssymptome vom Diabetes Typ 2 entwickeln sich meistens allmählich. Sie können sogar so langsam fortschreiten, dass man sie nicht bemerkt. Oder die Beschwerden sind so gering, dass nicht an Diabetes gedacht wird. Der Diabetes kann deswegen monate- oder sogar jahrelang unbemerkt bleiben, bis die Beschwerden so stark werden, dass man die Möglichkeit von Diabetes in Betracht zieht.

Die wichtigsten Symptome von Zuckerkrankheit sind:

- viel trinken (Durst)
- viel Wasserlassen
- Gewichtszunahme
- Müdigkeit
- Lustlosigkeit
- Juckreiz
- Abnahme Sehvermögen
- Infektionen wie Blasenentzündung, Haut- (Furunkel) und Pilzinfektionen

Die chinesische Kräuterkunde wird erfolgreich eingesetzt bei Diabetes Typ 2

In den Warenkorb Rehmannia Typ 2™, 300 mg Tabletten   90 Tabletten € 23,50
In den Warenkorb Rehmannia Typ 2™, 300 mg Tabletten 180 Tabletten € 44,80

™ = Trade mark (eingetragenes Warenzeichen)

Zusammensetzung Rehmannia Typ 2: Rehmannia glutinosa, Scrophularia ningpoensis, Polygonum sibiricum, Lycium barbarum, Lycium chinense, Pueraria lobata, Coptis chinensis, Morus alba, Punica granatum Panax ginseng, Astralagus membranaceus, Magnesiumstearaat. Zusatzstoffe: Microcristalline cellulose, Crosslinked sodium carboxymethyl cellulose, Silicic acid. Analytische bestandteile: Rohasche 0,1% Rohfett 1,0% Rohprotein 1,3% Rohfaser 7,8% Natrium 0,4%.

Dosierung Rehmannia Typ 2 für: Katze, Meerschweinchen, Kaninchen und übrige kleine Haustiere. Geeignet für Tiere jeden Alters, auch für Welpen. Darf angewendet werden bei trächtigen und stillenden Tieren.

Dosierung Katze
Körpergewicht
In den ersten 14 Tagen
Ab dem 15. Tag
bis 1 kg
2 x täglich 1 Tablette à 300 mg
2 x täglich 0,5 Tablette à 300 mg
bis 5 kg
2 x täglich 2 Tabletten à 300 mg
2 x täglich 1 Tablette à 300 mg
bis 10 kg
2 x täglich 4 Tabletten à 300 mg
2 x täglich 2 Tabletten à 300 mg

Erfolg: nach 2-6 Wochen.

Unterhaltungsdosierung: Wenn Ihr Tier wieder gesund ist, können Sie die Dosierung um 50% verringern.

Präventivdosierung: 50% der normalen Dosierung.

 Beipackzettel Rehmannia Typ 2

 Wie gebe ich meinem Haustier eine Tablette?

300 mg Tablette
 
300 mg Tablette
 


KUNDENREAKTIONEN REHMANNIA TYP 2 (nach unten scrollen)






Diabetes-Katze Diese Seite mailen    Diabetes-Katzen Diese Seite als Favorit speichern    Diabetes-Katze Diese Seite drucken