LEBERERKRANKUNGEN BEHANDELN BEI HUND, KATZE UND MEERSCHWEINCHEN MIT GOU MEN QI

Erhöhte Leberwerte sind Anzeichen für akute oder chronische Lebererkrankungen.

Die Leber spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel bei der Entgiftung des Körpers. Darüber hinaus ist die Leber eine wichtige Wärmequelle, die Leber sorgt für eine gute Körpertemperatur.

Leberversagen

Man spricht von Leberversagen, wenn die Leber nicht richtig funktioniert. Bei Leberversagen sind der Stoffwechsel und die entgiftende Wirkung der Leber stark gestört. Leberversagen wird tatsächlich immer durch Symptome (Beschwerden) wahrgenommen. Leider ist dies immer in einer Zeit, in der die Leber nicht mehr richtig funktioniert.

Symptome eines Leberversagens können sein:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Durchfall
  • Weniger Appetit, Gewichtsverlust
  • Müdigkeit und Lustlosigkeit
  • Mehr trinken und öfter urinieren
  • Dunkel gefärbter Urin und/oder heller Stuhlgang
  • Geschwollener und möglicherweise schmerzhafter Bauch
  • Gerinnungsstörungen bei Blutungen
  • Unzureichender Wachstum bei jungen Tieren
  • Gelbsucht, sehen Sie insbesondere Farbe der Augen und Haut
  • Nierenversagen

Die chinesische Kräuterformel Gou Men Qi kann effektiv verwendet werden bei:

Akutes Leberversagen (entzündete Leber) ist gute mit der Leber Formel Gou Men Qi zu behandeln, eine vollständige Genesung ist gut möglich. Die Leberformel Gou Men Qi stimuliert die Leber, dadurch erhöht sich die Leberkapazität und die Symptome nehmen ab.

Chronisches Leberversagen. Die Behandlung ist sehr wichtig, um progressiven Leberschäden vorzubeugen. Teile der Leber, die einmal beschädigt sind, können nicht wiederhergestellt werden. Die Leberformel Gou Men Qi stimuliert den guten Teil der Leber, dies erhöht die Kapazität der Leber und das Symptom wird abnehmen.

Leberzirrhose. Aufgrund chronischer Leberentzündungen hat sich Narbengewebe in der Leber entwickelt. Der Teil der Leber mit dem Narbengewebe funktioniert nicht mehr und kann nicht wiederhergestellt werden. Dies hat die Kapazität der Leber verringert. Die Leberformel Gou Men Qi stimuliert den guten Teil der Leber, dies erhöht die Kapazität der Leber und die Symptome werden abnehmen.

Gallenwegsinfektion. Bei einer Gallenwegsinfektion sind die Gallengänge in der Leber entzündet. Dies tritt gewöhnlich auf, wenn die Gallengänge teilweise verschlossen sind, indem ein Gallenstein vorhanden ist. Dadurch können sich Bakterien ansiedeln und es kann sich eine Entzündung entwickeln. In dieser Situation ist es wichtig, die Leberformel Gou Men Qi zusammen mit Lysium zu geben, um den Gallentein aufzulösen.

Fettleber (bei Katzen und Meerschweinchen). Die Leberformel Gou Men Qi sorgt dafür, dass die Leber besser funktioniert, dies ermöglicht der Leber, die großen Mengen an Fett im Blut besser zu verarbeiten. Die Katze wird sich sichtlich besser fühlen. Es ist wichtig zu versuchen, die Ursache für den reduzierten Appetit zu finden. Beispiele für mögliche Ursachen sind: Diabetes, Stress, Pankreatitis, Nahrungsmittelwechsel, Magen-Darm-Entzündungen, Nierenerkrankungen usw. Leider kann in etwa 50% der Fälle keine Ursache gefunden werden.

Wartung der älteren Leber. Die Leberformel Gou Men Qi sorgt dafür, dass die Leber besser funktioniert, dadurch lassen sich die großen Fettmengen im Blut besser verarbeiten. Die Katze wird sich sichtlich besser fühlen. Es ist wichtig zu versuchen, die Ursache für den reduzierten Appetit zu finden. Beispiele für mögliche Ursachen sind: Diabetes, Stress, Pankreatitis, Nahrungsmittelwechsel, Magen-Darm-Entzündung, Katzengrippe, etc. Leider kann in etwa 50% der Fälle keine Ursache gefunden werden.

Behandlung mit Gou Men Qi

Indem Sie Ihr Tier mit der Leberformel Gou Men Qi behandeln, stellen Sie sicher, dass der noch funktionierende Teil der Leber stimuliert wird. Dies stellt sicher, dass der Körper Leber- oder Gallengangentzündungen bekämpfen kann werden und dass die Entfernung von angesammeltem Kupfer und/oder angehäuftem Leberfett stimuliert wird. Wir empfehlen, die Leber nach 6 Wochen der Behandlung auf Heilung zu testen.

Indikationen Leberversagen:

Akutes Leberversagen (entzündliche Leber), chronisches Leberversagen (einschließlich Kupferansammlung), Leberzirrhose, Gallengangsentzündung (Cholangitis) und Fettleber (Lipidose).

Bei uns zahlen Sie keine Versandkosten! Bestellungen, die vor 14:30 Uhr eingehen und bezahlt werden, werden am selben Werktag mit Track & Trace versendet.

Bestel dit artikel Gou Men Qi, 90 Tabl. 300 mg  € 27,80
Bestel dit artikel Gou Men Qi, 180 Tabl. 300 mg  € 52,90
Bestel dit artikel Gou Men Qi, 90 Tabl. 1200 mg  € 41,50
Bestel dit artikel Gou Men Qi, 180 Tabl. 1200 mg  € 77,50

Gou Men Qi = Trade mark

Gou Men Qi ist ein Ergänzungsfuttermittel auf der Basis chinesischer Kräuter. Für Hunde, Katzen, Meerschweinchen und übrige kleine Haustiere jeden Alters, einschließlich Welpen, Kätzchen, trächtige Haustiere und säugende Haustiere. Die Kräuter können über einen längeren Zeitraum angewendet werden, Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Die Formel kann zusammen mit Medikamenten von Ihrem Tierarzt, anderen chinesischen Kräutern oder Homöopathie verwendet werden.

Zusammensetzung Gou Men Qi: Rehmannia glutinosa, Lycium Chinense, Glehnia littoralis, Ophiopogon japonicus, Angelica chinensis, Melia toosendan, Paeonia lactiflora, Glycyrrhiza uralensis. Zusatzstoffe: Microcristalline cellulose, Crosslinked sodium carboxymethyl cellulose, Silicic acid. Analytische bestandteile: Rohasche 3,1% Rohfett 0,2% Rohprotein 1,5% Rohfaser 7,7% Natrium 0,3%.

Dosierung: Wir empfehlen, in den ersten 14 Tagen die doppelte Dosis zu verabreichen. Wenn Sie dies für erforderlich halten, können Sie die doppelte Dosis auch über einen längeren Zeitraum verabreichen. Bei (ausreichenden) Ergebnis kann nach 14 Tagen eine normale Dosis gegeben werden.

Dosierung für Katze und Hund bis 5 kg
 
300 mg
 ersten 14 Tagen  ab dem 15. Tag
 bis  1 kg
 2x täglich 1 Tabl 300 mg  2x täglich ½ Tabl 300 mg
 bis  5 kg
 2x täglich 2 Tabl 300 mg  2x täglich 1 Tabl 300 mg


Dosierung für Katze und Hund ab 5 kg
 
1200 mg
 ersten 14 Tagen  ab dem 15. Tag
  5 - 10 kg
 2x täglich 1 Tabl 1200 mg  2x täglich ½ Tabl 1200 mg
10 - 20 kg
 2x täglich 2 Tabl 1200 mg  2x täglich 1 Tabl 1200 mg
20 - 30 kg
 2x täglich 3 Tabl 1200 mg  2x täglich 1½ Tabl 1200 mg
30 - 40 kg
 2x täglich 4 Tabl 1200 mg  2x täglich 2 Tabl 1200 mg
40 - 50 kg
 2x täglich 5 Tabl 1200 mg  2x täglich 2½ Tabl 1200 mg
>    50 kg
 2x täglich 6 Tabl 1200 mg  2x täglich 3 Tabl 1200 mg

Die Dosierung für Meerschweinchen ist im Verhältnis zu Hunde und Katzen höher. Nager sind Pflanzenfresser und brauchen, um eine gute Wirkung der Kräuter zu erzielen, deshalb mehr Kräuter.

Meerschweinchen, Hamster, Hase und andere Nagetiere
 
ersten 14 Tagen
ab dem 15. Tag
2 x täglich 2 Tabl à 300 mg
2 x täglich 1 Tabl à 300 mg

Die Dosierung für Hühner und andere Vögel ist im Verhältnis zu Hunde und Katzen höher.

Hühner und andere Vögel
 
 ersten 14 Tagen  ab dem 15. Tag
0 - 0,5 kg
 2x täglich 1 Tabl 1200 mg  2x täglich ½ Tabl 1200 mg
0,5 - 2 kg
 2x täglich 2 Tabl 1200 mg  2x täglich 1 Tabl 1200 mg

Die Dosierung für Pferde: Pferde.

Erfolg: sichtbar nach 2 – 10 Tagen.

Unterhaltungsdosierung: Wenn Ihr Tier wieder gesund ist, können Sie die Dosierung um 50% verringern.

Präventive Dosierung: 50% der üblichen Dosis.

300 mg Tablette
 
1200 mg Tablette
300 mg Tablette
 
1200 mg Tablette

KUNDENREAKTIONEN GOU MEN QI (nach unten scrollen)