HINTERGRUNDINFORMATION TRÄNENDE, GERÖTETEN ODER BRENNENDE ODER GEREIZTEN AUGEN BEI HUNDE, KATZEN UND ANDEREN HAUSTIERE.

Die häufigsten Symptome werden durch die Bindehaut des Auges verursacht.

Die Bindehaut ist eine durchsichtige Schleimhaut, die die Innenseite der Augenlider bedeckt. Die Konjunktivitis kommt wahrscheinlich deswegen so häufig vor, da die Bindehaut vielen reizenden Einflüssen ausgesetzt ist. Das erste Symptom ist meistens eine größere Menge zäher, gelber Flüssigkeit, die sich im Augenwinkel ansammelt. Es gibt verschiedene Grade von geröteten und gereizten Bindehäuten der Augen. Sehr leichte Fälle, mit einer geringen Rötung der Bindehaut und kleinen Mengen Ausfluss, können spontan heilen. Andere Fälle, die lange andauern und möglicherweise auf andere Teile des Auges übergreifen, können Ihrem Haustier große Probleme bereiten. Sie müssen behandelt werden um eine dauerhafte Schädigung des Auges vorzubeugen.

Die am häufigsten vorkommende Augen Symptome sind:

  • Rötung
  • Brennen
  • Tränen
  • Gereizten
  • Juckreiz
  • Schwellungen