ANDERE LUNGENERKRANKUNGEN BEI HUND, KATZE UND MEERSCHWEINCHEN MIT RESPIRE

In der Heilungsphase nach schweren Infektionen, z.B. nach einer Lungenentzündung, ist Respire sehr geeignet um die Genesung zu unterstützen.

Bei anderen, chronischen Lungenerkrankungen kann Respire, neben einer tierärztlichen Behandlung, sehr gut unterstützend eingesetzt werden.

Beispiele:

  • Herzhusten aufgrund von Herzinsuffizienz
  • Emphysem (eine Überblähung der Lungenbläschen, die z.B. durch eine nicht behandelte chronische Bronchitis entstehen kann und nicht heilbar ist)
  • Bronchiektasen (Ausweitungen der Bronchien, die ebenfalls nach lang andauernden chronischen Infektionen entstehen und nicht heilbar sind)
  • Lungenkrebs mit Hustenreiz